Improvisationstheater und Comedy

Dialog

Der Dialog ist beim Improtheater eine mündlich zwischen zwei oder mehreren Personen geführte Rede und Gegenrede. Sein Gegensatz ist der Monolog, das Gespräch einer Person mit oder vor sich alleine.

Beim Dialog sind folgende Punkte zu beachten:

  • Das Prinzip von Aktion und Reaktion, d.h. insbesondere den jeweils Anderen ausreden lassen, dabei gut zuhören, dann auf der Gesprochene reagieren.
  • Angemessene Dosierung von Ideen bzw. Behauptungen. Der andere Spieler soll damit nicht überschüttet (dh. ggf. überfordert) werden, zudem die Chance haben, selbst Ideen/Behauptungen beizusteuern.
  • eine geschwätzige Szene sollte vermieden werden.
  • beim Dialog kann es - wie auch sonst - hilfreich sein, wenn es sich um gegensätzliche Personen handelt, also z.B. eine schnell, die andere langsam redet.
  • ...

updated: 2012-11-18 by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.