Improvisationstheater und Comedy

Etablieren

Eine Szene (Geschichte) ist etabliert, wenn die wichtigen Informationen über die Spielfiguren und den Spielort gegeben sind (siehe CBZO/CROW/ROTZ), möglicherweise auch Routinen geschaffen wurden und die Zuschauer schon das Versprechen der Geschichte kennen. Die „etablierte“ Szene sollte das Fundament einer gelingenden Geschichte sein.

Etablieren kann sich weiterhin beziehen auf:

  • eine Komponente der dramaturgischen Zutatenliste (wer, wo, Problem usw.). Das heißt, diese Komponente ist etabliert, wenn sie ins Spiel eingebracht wurde, also z.B. ein Ort etabliert wurde.
  • das Erfüllen der speziellen Erfordernisse des jeweiligen Spieles. Also beispielsweise ist bei Genrespiele das gespielte Genre klar zu machen, das heißt zu etablieren.
  • das erfolgreiche Einbauen einer unfangreichen, ausdifferenzierten Vorgabe, z.B. eine Charaktervorgabe des Publikums, die erst nach einer gewissen Zeit des Agierens anschaulich für das Publikum sichtbar wird.

updated: 2012-06-25 by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.