Improvisationstheater und Comedy

Genre Kriminalfilm

In einem Kriminalfilm geschieht immer ein Verbrechen, meist ein Mord. Dieser wird in der Regel durch den oder die Hauptdarsteller, meist Polizist(en) oder Privatdetektiv aufgeklärt. Das Verbrechen geschieht am Anfang des Films. Entweder wird der Zuschauer Zeuge des Verbrechens und weiß von Anbeginn, wer der Täter ist, oder es ist nur klar, welches Verbrechen verübt wurde. Der Polizist bzw. das Team oder der Privatdetektiv klären der Fall im Verlauf des Films auf.

Personen:

  • Opfer,
  • Täter / Mörder,
  • Polizist(en) / Privatdetektiv,
  • Mitarbeiter der Ermittelnden,
  • Zeugen,
  • Verdächtige,
  • Familienangehörige, Freunde, Arbeitskollegen des Opfers

Merkmale:

  • Alibi,
  • Motiv,
  • Mordwaffe,
  • Blut,
  • Spuren,
  • Verhöre,

Zeugen und Täter sind oft nervös und verstricken sich in Widersprüche.
Der Detektiv/Kommissar sind sehr selbstsicher und pokert oft hoch.
Er stellt dazu Vermutungen als Beweis auf, um die Reaktionen der anderen zu testen.

Unvorhergesehene Wendungen bedeutet besondere Spannung.
Spannung kann ebenso mit Musikunterstützung erzeugt werden.

Motive:
Die Motive der Täter sind meist:

  • Geld (-gier) (sollte man idR beim ImproTheater nicht verwenden),
  • Eifersucht,
  • (enttäuschte/unerwiderte) Liebe, Seitensprung/Liebschaft des Getöteten
  • Rache, Ausgleich für Kränkung,
  • Macht,
  • psychopathologisch.
Beim ImproTheater sollten sich Motive aus der Beziehung von Spielfiguren ergeben.

typische Stilmittel und Elemente:

  • Türe knarrt - Spannung,
  • Kommissar verwirrt - Täter fühlt sich sicher und macht Fehler,
  • spannende Musik,
  • kriminaltechnische Untersuchungen, Gespräch mit dem obduzierenden Arzt
  • Verfolgungsjagden zu Fuß, mit dem Auto,
  • Actionszenen,
  • Verstrickungen in Beziehungen, schwierigen Lebenssituationen,
  • Wortgefechte, Statuskämpfe, Streit bei Ermittlern,
  • mehrere Verdächtige,
  • ein Unverdächtiger ist der Täter,
  • Alibi, nicht vorhanden oder falsch,
  • Täter war ein menschliches "Schwein",
  • Auftragsmord,
  • Verhör,
  • Wohnung o.a. Raum wird mit gezückter Waffe betreten und erkundet,
  • Observationen (im Auto sitzend, zu Fuß),
  • Gewalt: Schüsse, Schlägereien, Messerattacken usw.,
  • Milieu ("Rotlicht", Diskothek, Drogen usw.),

typische Orte:

  • Büro der Ermittelnden,
  • Verhörraum evtl. mit von außen durchsichtigem Spiegel,
  • Auto von innen,
  • Kirche und Friedhof mit offenem Grab bei der Beerdigung,
  • Leichenschauhaus,

typische Figuren/Charaktere/Autoren:

  • Edgar Wallace: Türe knarrt, spannende Musik,
  • Kojak: Lolli, Glatze,
  • Miss Marple: Agatha Christie, altenglische Atmosphäre,
  • Sherlok Holmes: Karo-Design, Hut, Lupe, Dauerregen
  • Jekyll und Mr. Hyde
  • Columbo: "Unschuld in Person". "Ich habe da noch eine Frage..."
  • CSI usw: wissenschaftliche, akribische Kriminaltechnik und Ermittlungen,
  • Ermittlerteams mit ihren Eigenheiten, zwischenmenschlichen Konflikten und Neckereien,


Mehr aus der Kategorie Genre : Genre Western | Genre Brecht-Theater | Genre Science Fiction | Genre Horrorfilm | Genre | Genre Teleshop (Dauerwerbesendung) | Genre Bollywood Film | Genre Talkshow | Genre Fassbinder-Filme | Nachrichtensendung (Tagesschau) | Genre Musical | ...

updated: 2016-12-05 by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.