Improvisationstheater und Comedy

Schiller Killer

Im Herbst 2009 versammelten sich mehrere junge Menschen in einem fensterlosen Raum an der Uni Hamburg, um zu begeisterten Improschauspielern zu werden. Im darauffolgenden Frühling fand der erste Auftritt statt und der Name Schiller Killer ward geboren. Seitdem gibt es in der Gruppe eine gewisse Neigung zum Bühnentod.

Mittlerweile treten Schiller Killer regelmäßig im Kulturhaus III&70 im Schanzenviertel auf. Doch nicht nur dort: Schiller Killer waren auch schon in Aarau, Augsburg, Berlin, Greifswald, Groningen, Karlsruhe, Ladenburg, Leipzig, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Ulm, Weimar und anderswo zu sehen.

Einmal im Jahr veranstalten Schiller Killer die Hamburger Fight Night, bei der zwölf Improgladiatoren in die Arena steigen und um den Titel des Impro-Champion kämpfen. Die eingeladenen Kämpfer reisen hierfür aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an.


Mehr aus der Kategorie Gruppen : Gruppen in den Niederlanden | Gruppen in Frankreich | Gruppen in der Schweiz | Gruppen in Österreich | Gruppen in Island | Gruppen in Kanada | Gruppen in Neuseeland | Improbanden | UTOBIA | TmbH | fastfood theater | Isar 148 | Träum' weiter! | Die Gorillas | Improtheater Bremen | die Spieler - Improvisations- u. Unternehmenstheater Hamburg | Improvisationstheater Steife Brise | ImproKS | Für Garderobe keine Haftung | 4gewinnt Improtheater | ...

updated: 2016-10-24 by Jan Vahlenkamp

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.