Kleingruppe

Es werden drei Spieler gebraucht. Ein Spieler stellt sich zwischen die anderen beiden Spieler. Er schließt seine Augen, macht seinen Körper steif und beginnt sich langsam nach vorne fallen zu lassen. Der Spieler vor Ihm fängt Ihn auf und stößt ihn leicht zum anderen Spieler.

Größere Gruppe

Die Spieler bilden einen engen Kreis. Ein Spieler stellt sich in die Mitte, schließt die Augen, macht seinen Körper steif und beginnt sich langsam in eine beliebige Richtung fallen zu lassen. Die Leute, in deren Richtung er fällt, fangen ihn rechtzeitig vorsichtig auf und schieben/schubsen ihn sanft (!) in eine andere Richtung. Dort wird er wieder aufgefangen usw.

Wichtig ist bei beiden Varianten, dass der Spieler in der Mitte seinen Körper steif lässt! Beide Spiele haben viel mit Vertrauen zu tun. Das darf man nicht enttäuschen!

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.