Eine freie Szene wird mit der Anforderung so viele Zitat (Sprichwörter, Redewendungen, geflügelte Sätze, Weisheiten) wie möglich in den Dialog einzubauen improvisiert. Die Schwierigkeit besteht darin, den Gang der Handlung nicht zum Erliegen zu bringen.

In der extremen Variante dürfen ausschließlich Zitate als gesprochener Text verwendet werden. Durch den meist postulierenden Charakter von Zitaten ist jedoch ein auf Fortentwicklung gerichteter Dialog kaum zu improvisieren.

Als Vorgabe kann ein Zitat aus dem Publikum dienen, dass die Szene inspiriert oder mit dem sie begonnen oder beendet werden soll.

Unter dem Namen Zitatdelle wurde dieses Spiel von Felix Jahnke (FSE) entwickelt.

Siehe auch

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.