offene Improtheatergruppe

05.02.2023 | 15:00

Workshop

offene Improtheatergruppe

Wer hat Lust auf Improtheater?

Improvisationstheater oder kurz Improtheater ist eine Kleinkunstform und wird sowohl auf der Bühne, als auch in Gruppen gespielt. Dabei spielen Kommunikation, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit eine besondere Rolle. Es wird nichts vorbereitet oder auswendig gelernt und es gibt keine Requisiten. Der Schwerpunkt liegt meist in einem bestimmten Bereich (z.B. Pantomime, Gefühle, Geschichten erzählen) zu dem es verschiedene Übungen und Spiele gibt. Dabei entstehen zum Teil beeindruckenden Szenen.

Improtheater fördert Kreativität, Sozialkompetenz, Schlagfertigkeit und Reaktionsvermögen. Es hilft aus festgefahrenen Mustern auszubrechen, neue Dinge auszuprobieren und sich selbst zu reflektieren.

Durch die Improspiele und Übungen kann man innerhalb kürzester Zeit vom Alltag abschalten und sich voll auf das Spiel konzentrieren. So kann man gut Stress abbauen, eine Menge Spaß haben und sich ganz dem Moment hingeben.

Dabei lassen sich auch prima auf spielerische Weise die Sprachkenntnisse verbessern.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Gruppe ist als Kurs angelegt, sodass die wichtigen Techniken des Improvisationstheaters vermittelt werden. Es gibt ein ausführliches Aufwärmprogamm. Und wir spielen nur für uns als Gruppe.

Ich spiele seit 10 Jahren Improtheater und leite seit 3 Jahren eigene Gruppen und Workshops in Berlin, Köln und Rostock.

Wir sind bereits eine halbwegs feste Gruppe. Da es ab 2023 mehr Termine gibt, haben wir gerade Platz für ein paar neue Teilnehmer/innen.

Gruppengröße: 6 - 12

Bitte vorher anmelden unter impro-berlin@andreas-schult.de

Wann?
05.02.2023 | 15:00

Wo?

Stadtteilzentrum Friedrichshain
Pauline-Staegemann-Str. 6, 10249 Berlin
(Nahe Haltestelle Mollstr./Otto-Braun-Str.)


Preise

Der Kurs an sich ist kostenfrei, aber es wird um eine Spende für die Raumnutzung und Fahrtkosten gebeten.

Es nehmen teil:

  • avatar Andreas S.
  • avatar Improvisationstheater in Berlin