Improvisationstheater und Comedy

Impuls

Im Zusammenhang mit einem Auftritt bedeutet Impuls, dass der Spieler den spontanen Wunsch spürt, die Bühne zu betreten und zu agieren oder er - in der laufenden Szene - spontan etwas verändern will.

Szenenanfang

Der Impuls kann am Szenenanfang entstehen, weil man z.B. die Vorgabe interessant findet.

Laufende Szene

Während einer laufenden Szene entsteht er, weil

  • man eine plötzliche Idee hat, eine Assoziation,
  • die Szene gerade uninteressant oder langweilig ist,
  • gerade ein Beat erreicht ist.
Allerdings bedeutet Impuls nicht zwingend, dass man diesem auch folgt und auf die Bühne geht. Bei einer laufenden Szene sollte eine Idee der Geschichte dienlich sein!

Es lässt sich von einem "doppelten" Impuls sprechen: Der Spieler geht aufgrund seines eigenen Impulses auf die Bühne (auch als Passenger oder Requisit) und er kann damit bei den anderen, bereits auf der Bühne befindlichen Spielern einen Impuls setzen, der die Szene verändert und interessanter macht.

updated: 2013-04-23 by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.