Bei dieser Aufwärmübung werden einzeln nacheinander die jeweils schräg nach oben ausgestreckten Arme und die ausgestreckten, vom Boden etwas abgehobenen Beine (aus-) geschüttelt. In der ersten Runde acht Mal der rechte Arm (der linke Arm hängt runter, wir stehen mit beiden Füßen auf dem Boden), dann der linke Arm (der rechte Arm hängt runter, beide Füße stehen), das rechte Bein (beide Arme hängen runter) und schließlich acht Mal das linke Bein. Zu jedem Mal Schütteln wird parallel von allen laut gezählt, also z.B. in der ersten Runde vier Mal 1 bis 8. Mit jeder Schüttelrunde wird es 1 X weniger, dh. bei der nächsten Runde schütteln wir - laut zählend - jeden Arm, jedes Bein nur noch 7 Mal. Nach der 3. Runde, also ab dem 5-Mal-Schütteln bewegen wir uns und zählen wir schneller. Es geht runter bis eins.

Die Übung gibt Energie und macht locker!

Variante: Zusätzlich wird zwischen Arm- und Beinbewegungen noch das Becken seitwärts nach links und rechts bewegt, also z.B. beim "Achter" links/rechts einzeln abwechselnd jeweils vier Mal.

Filmbeispiele

Circle Up: Improv in Every Classroom with Jeremy Babcock 8 Shake The Chicago GEAR UP Alliance Professional Development Video Series. Center for College Access and Success at NEIU
last update: 2017-08-29
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.