Ein Zuschauer wird auf die Bühne gebeten und nimmt dort auf einem zentral platzierten Stuhl Platz. Zwei Schauspieler spielen nun nach Einholung einer Vorgabe eine ganz normale Szene. Die Besonderheit ist, dass der Zuschauer an der Szene immer wieder beteiligt wird. Er wird immer wieder in der laufenden Szene von einem der beiden Spielern angesprochen und etwas gefragt. Seine Aufgabe ist es dann nur, "JA" zu sagen. Andere Wort sind ihm nicht erlaubt. Tipps und Hinweise:

  • Die zwei Spieler und der Ja-Sagende sollten eine persönliche Beziehung haben, der Ja-Sager könnte etwa der Bruder oder der Chef sein,
  • Das immer wieder angeforderte "Ja" kann zu absurden, widersprüchlichen Situationen und Sachverhaltsschilderungen führen, etwa wenn beide Spieler sich bei Streit oder konträren Positionen eine Bestätigung vom Zuschauer holen,
  • auch ein nur "nein" sagender Zuschauer ist denkbar, allerdings besteht die Gefahr, dass die Szene schwer oder gar nicht vorankommt, weil das wiederholte "Nein" als Blockieren wirkt.

last update: 2018-05-17
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.