Die Spieler bewegen sich im Raum. Wenn der Spielleiter/Trainer "stopp" sagt, frieren alle in ihrer Haltung ein. Der Spielleiter fragt einzelne Spieler: "Wer bist Du?" Diese anworten aus der aktuellen Haltung heraus und geben bestimmte Grunddaten an und vielleicht (zusätzliche) prägnante Angaben über die betreffende Person, z.B.: "Hans, 53 Jahre, fettleibig, unverheiratet."
Möglich ist auch, zusätzlich eine kleine Geschichte zu erzählen. Beispiel zu Hans "Schon als Kind haben sie mich gehänselt. In der Pubertät habe ich dann 10 kg zugenommen und ich wurde im Sportunterricht gemobbt. Sogar der Lehrer zog über mich her."
Nach der Vorstellung bewegen sich aller wieder im Raum. Und nach einem erneuten Stopp stellt sich jemand anders vor. Usw.

Variante 1
Der Spielleiter stellt ergänzende Fragen

  • Wer bist Du?
  • Was ist Dein Beruf?
  • Wie läuft diese Person

Variante 2
Die Spieler (mit den entwickelten Personen) laufen durch den Raum. Bei einer Begegnung begrüßen sie sich und tauschen die Personen.

last update: 2015-01-29
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.