Ein Impro-Spieler muss kurz vor die Tür. In der Zwischenzeit bestimmt das Publikum einen Gegenstand, den derjenige nun reklamieren muss ( bspw. einen „Briefmarkenbefeuchtungsmaschinen-Schwamm“ ). Jeder kennt diesen Gegenstand, der Verkäufer, das Publikum – nur eben der Umtauschende nicht. Durch geschicktes Fragen ist es nun Aufgabe des „Umtauschers“ zu erraten, welchen Gegenstand er denn nun eigentlich umtauscht.

Sieht man dem ratenden Spieler seine Ratlosogkeit an, können andere Spieler helfend eingreifen, indem sie als Mitarbeiter oder Kunde in den Laden kommen und kurze versteckte Hinweise geben.

Beispiel: bei einem Optiker

Der ratende Spieler weiß noch nicht, dass er sich bei einem Optiker befindet. Ein Kunde tritt an den Verkäufer heran und fragt, wo es denn einen Spiegel zum Betrachten gibt.

Filmbeispiele

Auch bei den Flummis muss ab und zu etwas zurückgegeben werden. Schlecht nur wenn man nicht weis was man zurückgeben will. (mit Die Flummis , 2013-05-14, Standard-YouTube-Lizenz)
last update: 2018-11-07
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.