Musik: Jean-Jaques Goldman: "chansons pour les pieds", No. 5 "tournent les violons".

Bei dieser Partnerübung führt die impulsgebende Person den Tänzer/die Tänzerin an der ausgestreckten Hand, Tänzer/in bleibt im Prinzip auf der Stelle, kann aber die Füße auch lösen (aber nicht umherlaufen). Tänzer/in hat die Augen geschlossen. Vorstellung: An der eigenen ausgestreckten Hand leuchtet ein Lichtpunkt, dem man mit den (inneren) Augen folgt. Ziel: Sich der Führung hingeben, in kleinen bis ganz großen Bewegungen führen, sich von der Musik leiten lassen.

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.