Ein Kreis wird gebildet.

Spieler 1 beginnt zu zählen indem er "1" ruft und klopft sich dabei entweder auf die linke oder rechte Schulter. Beim Klopfen auf die linke Schulter ist sein linker, bei Klopfen auf rechte Schulter sein rechter Nachbar dran, weiterzuzählen und "2" zu rufen. Auch dieser klopft sich dann wieder auf die Schulter usw.

Dieser Impuls geht solange im Kreis hin- und her, bis man bei dem Spieler ist, der die Zahl "7" ruft.

Dieser Spieler klopft sich nun nicht mehr auf die Schulter, sondern hält stattdessen entweder die rechte oder die linke Hand über den Kopf parallel zur Schulter. Die rechte Hand über dem Kopf zeigt nun an, dass sein linker Nachbar dran ist, die linke Hand über dem Kopf zeigt an, dass nun sein rechter Nachbar dran ist.

Dieser nächste Nachbar beginnt nun wieder erneut bei "1" und klopft sich wieder auf die rechte oder linke Schulter wie oben usw. usf..

Variationen

  • Statt von 1 bis 7 kann auch von 1 bis 5 oder zu jeder anderen ungeraden Zahl gezählt werden. Dies kann auch abwechselnd erfolgen, um es noch schwieriger zu machen: Eine Runde 1 bis 5, dann eine Runde 1 bis 7 usw.
  • Das Rufen der Zahlen kann weggelassen werden; man klopft sich nur stumm auf die Schulter.
  • Wenn ein Spieler einen Fehler macht, muss er einmal um den Kreis herumlaufen und sich an anderer Stelle als vorher wieder in den Kreis einreihen.
  • Noch schwieriger: Zwei Impulse gleichzeitig herumgehen lassen.
last update: 2015-12-10
by Maitti Showhopper

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.