Die Spieler stellen sich im Kreis oder in einer Reihe auf, um kurze Geschichten zu erzählen. Dabei sagt jeder Spieler jeweils nur einen Satz. Die 4 Sätze sind nach dem Modell: Einleitung/Routine => Problem -=> Lösung => Moral aufgebaut.

Dabei beginnt Spieler 1 mit dem Einleitungssatz, z.B.: "Es war einmal in Japan, da zog ein junger Samurai in seinen ersten großen Kampf."

Spieler 2 etabliert jetzt in seinem Satz das Problem, z.B.: "Der Samurai hatte jedoch große Angst vor dem Tod, bettelte um Gnade und ergab sich seinem Gegner und wurde daraufhin von allen verachtet und mit Schande bedacht."

Spieler 3 etabliert jetzt in seinem Satz die Lösung z.B.: "Bis er als alter Samurai der durch die Erfahrung sehr viel gelernt und die Angst komplett verloren hatte, erneut auf seinen früheren Gegner traf und ihn schliesslich doch noch besiegte."

Spieler 4 fasst jetzt die "Moral der Geschichte" zusammen, z.B.: "Und die Moral von der Geschichte: Wer immer wieder aufsteht, wenn er hinfällt, wird irgendwann erfolgreich sein."

Diese Übung eignet sich gut, um ein beliebtes Grundmuster des Geschichtenerzählens zu trainieren und dabei in einem Satz auf den Punkt zu kommen.

Eine ähnliche Übung ist das Es war einmal - Modell.

last update: 2014-01-26
by Maitti Showhopper

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.