Alle Spieler gehen durch den Raum und Gähnen, so laut es nur geht.
Man wird merken, dass die Laute dabei von ziemlich weit hinten kommen.
Dann versucht man leise zu sprechen, allerdings immer noch so, als würde man gerade gähnen, also indem der Kehlkopf ziemlich weit unten hängt.
Im nächsten Schritt redet man nun immer lauter.
Der Effekt ist, man kann sehr einfach laut reden, ohne sich groß anstrengen zu müssen.
Zum Vergleich kann man versuchen ganz normal eine Weile sehr laut zu reden. Man wird feststellen, dass das viel anstrengender ist.

Diese Übung dient als Vorbereitung zum Singen, kann aber auch sonst auf der Bühne von Nützen sein.

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.