Alle Spieler bilden einen Kreis. Einer tritt in die Mitte und erklärt anhand von einigen Gesten etwas in Gromolo (Kauderwelsch). Nachdem er seinen Platz im Kreis wieder eingenommen hat, tritt sein Nebenmann in die Mitte und übersetzt nun mit Hilfe der gleichen Gesten, was sein Vorredner denn erklärt hat.

Es sollte jeder mindestens einmal Gromolo-Sprecher und einmal Übersetzer spielen.

last update: 2015-01-25
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.