Dieses Aufwärmspiel ist nur für eine etwas größere Gruppe = 13 Personen und mehr geeignet.
Es bilden sich jeweils Dreiergruppen. Jeweils zwei Personen stehen sich mit etwas Abstand gegenüber und bilden ein "Haus", indem sie ihre Arme schräg nach oben strecken und sich die Handflächen bzw. die Innenseiten der Finger berühren. In diesem Haus, zwischen den Armen, steht jeweils ein Bewohner. Die "Häuser" und "Bewohner" stehen kreuz und quer verteilt im Raum. Es bleibt eine externe Person übrig. Die ruft nun nach Belieben entweder "Haus", "Bewohner" oder "Flut".

  • Bei "Haus" bleiben (nur) die Bewohner auf ihrem Platz stehen, die anderen müssen sich bewegen und bilden am Platz eines anderen Bewohners ein neues Haus, gerne bzw. voraussichtlich in anderer Zweier-Kombination. Auch die bislang externe Person beteiligt sich. Der Langsamste bleibt übrig und ist nun die neue "externe Person".
  • Bei "Bewohner" bleiben die Häuser auf ihrem Platz stehen, die Bewohner müssen sich bewegen und suchen sich ein neues (anderes) Haus. Auch die bislang externe Person beteiligt sich. Der Langsamste bleibt übrig und ist nun die neue "externe Person".
  • Bei "Flut" bewegen sich alle und bilden neuer Häuser mit neuen Bewohnern. Auch die bislang externe Person beteiligt sich. Der Langsamste bleibt übrig und ist nun die neue "externe Person".

last update: 2018-01-11
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.