Alle gehen in den Raumlauf.

Wenn der Trainer sagt "Liebe", sucht jeder sich sofort einen Partner mit dem er / sie "Liebe macht". Die Spieler dürfen alles machen, außer sich zu berühren (dass man mitunter gegen den anderen stößt ist unvermeidlich, aber man darf auf keinen Fall die Hände benutzen). Nach ein paar Sekunden (gefühlt etwa 1/2 Minute) wird aufgelöst und alle gehen wieder in den Raumlauf.

Dann sagt der Trainer "Hass" und alle müssen sich sofort wieder einen Partner suchen (einen anderen als bei "Liebe") und sich gegenseitig richtig hassen, auch wieder ohne Berührung des anderen. Dann wird aufgelöst und die Leute gehen in den Raumlauf.

Liebe und Hass werden ein paar Mal durchgespielt, dabei kommen immer wieder die gleichen Partner zusammen wie beim ersten Mal.

Anschließend sagt der Trainer "Angst" und jeder sucht sich einen dritten Partner (andere Person als bei Liebe und Hass), und man hat Angst voreinander.

Am Ende sagt der Trainer willkürlich "Liebe", "Hass", "Angst" in wechselnder Abfolge und lässt die Leute immer kürzer zusammen gehen (wie gesagt, immer wieder die gleichen Partner zu den gleichen Gefühlen), zum Schluss richtig schnell (man hat dann etwa 2 - 5 Sekunden für jedes Gefühl).

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.