Bei dieser Übung sitzen sich zwei Spieler schräg gegenüber, dh. sie sind schräg dem Mitspieler und schräg den zuschauenden Spielern zugewandt. Aufgabe beider Spieler ist es, ohne Sprechen, nur mit Mimik und Gestik (auch Aufstehen, Herum- und Weggehen ist erlaubt) ihr Gefühlsleben NACH einer schlimmen, unangenehmen, peinlichen oder schrecklichen Mitteilung darzustellen. Diese Mitteilung wird von den zuschauenden Spielern vorgeschlagen. Beispiele:

  • "Ich bin von deinem besten Freund schwanger!"
  • "Du bist nicht meine leibliche Tochter, sondern adoptiert!"
  • "Mama, ich habe Vater umgebracht!"
  • "Ich bin bankrott, ich muss sie entlassen!"
Die Szene beginnt also unmittelbar NACH der Katastrophenmitteilungen. Und BEIDE gehen in ihre Emotion(en) und reagieren natürlich auch aufeinander, aber alles ohne Reden!

last update: 2015-04-26
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.