Das Spiel geht ab vier Personen, allerdings macht es mit mehr Leuten deutlich mehr Spaß.

Die Spieler bilden einen Kreis. Zwei beliebige treten in die Mitte des Kreises. Die außen im Kreis verbliebenen zählen nun herunter von drei auf eins. Bei "eins" sagen die zwei Spieler in der Mitte des Kreises gleichzeitig einen ihnen spontan einfallenden Begriff; danach stellen sie sich zwischen die Anderen in den Kreis zurück. Nun versuchen alle in Gedanken, einen Begriff zu assoziieren, der mit BEIDEN genannten Begriffen zu tun hat. Zwei andere gehen nun in das Kreisinnere. Die im Kreis außen Verbliebenen zählen nun wieder bis eins herunter. Bei "eins" sagen die zwei Spieler in der Mitte des Kreises gleichzeitig den soeben von ihnen jeweils gedanklich assoziierten Begriff. Wenn das zwei unterschiedliche Begriffe sind, dann gehen diese zwei auch wieder zu den Anderen in den Kreis zurück und es geht so lange mit wechselnden Assoziationen durch wechselnde Spieler weiter, wie oben beschrieben, bis Folgendes passiert: Wenn schließlich irgendwann zwei im Kreisinneren stehende Spieler die gleiche Begriffassoziation hatten und ausgesprochen haben, dann ist die Freude groß und es geht mit neuen Begriffen von vorne los.

Beispiel:

Die Spieler in der Mitte sagen gleichzeitig:
"Buch" und "Blut"
Danach sagen zwei anderen Spieler im Kreis ihre Assoziation zu "Buch" und "Blut":
"Medizinstudium" und "Schnittverletzung"
Da die Begriffe nicht übereinstimmen, gibt es eine nächste Runde. Hier sagen nun zwei andere Spieler im Kreis gleichzeitig:
"Pflaster".
- Freude und Ende -

Hinweise und Tipps

  • Da die gleichzeitig gesprochenen Begriffe häufig von den anderen nicht alle verstanden werden, wiederholen die beiden im Kreis danach noch einmal hintereinander ihren soeben ausgesprochenen Begriff.
  • Die Folgeassoziationen entstehen also bereits dann, wenn man im Kreisrund steht, werden aber erst dann, wenn man in der Mitte steht, laut ausgesprochen. Sie sind also nicht, wie in der ersten Runde, unmittelbar nach der "Eins" spontan.
  • avatar Klaus
last update: 2019-08-19
by Klaus
Lizenzinformation

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.