Das Publikum wird nach einer Alltagstätigkeit gefragt oder nach einer Sportart, die es noch nicht gibt (z.B. Zwiebelnschneiden-WM, Den-Tisch-decken-Wettkampf, Die Meisterschaft im Sich-mit-allen-Wassern-Waschen usw.).

Auf der Bühne kämpfen nun zwei Darsteller in Zeitlupe um den Sieg in dieser Disziplin. Am Rande der Bühne sitzen zwei Sportreporter und kommentieren die Ereignisse - oder ein Sportreporter und ein Experte. Fouls und unfaire Mittel, welche zum Sieg führen, sind erlaubt. Am Ende gibt es meistens einen Sieger, weil der Gegner durch unlautere Mittel aus dem Rennen geworfen wurde. In den seltensten Fällen versöhnen sich die Gegner.

Tipps und Hinweise

  • Wichtig: Der Reiz des Spiels steht und fällt mit dem konsequenten Durchhalten des Zeitlupentempos! Am besten so langsam wie möglich und niemals schneller werden.
  • Es empfiehlt sich, vor dem eigentlichen Wettkampf eine (kommentierte) Aufwärmphase der Spieler durchzuführen - natürlich auch in Zeitlupe!
  • Die Sportreporter können abwechslungsreich kommentieren, indem sie aufgeregt auf einen Höhepunkt des Spiels hinsteuern, vielleicht auch gerade dann, wenn es überhaupt nicht danach aussieht. Dann können sie zwischendurch die Eigenheiten und eventuelle "Regeln" des Spiels erklären. Abgewechselt von Hintergrundinformationen über die Figuren oder nebensächliche Dinge ("Spieler A trägt heute wieder sein rotes T-Shirt von H&M für 4,95 und setzt damit ein klares Zeichen!"). Sie können sich mit dem Experten/anderen Reporter abwechseln: "Ich glaube Spieler A hat sich mit der Bewegung keinen Gefallen getan, Was denkst du, Paul?"). Und dann natürlich auch schweigende Pausen einbauen.

Beispiel mit Theater im Biss: http://de.youtube.com/watch?v=pmnWKvAp2u4

Siehe auch

Filmbeispiele

Bei der Impro-Battle von "12 vor Fuchs" und "Quintessenz" soll eine Szene mit mindestens einem hochmotiviertem Charakter gespielt werden. Ein Regisseurspiel und ein Sportkommentar in Zeitlupe werden geboten. (mit Quintessenz, 12 vor Fuchs , 2011-01-27, Standard-YouTube-Lizenz)

Hausfrauen WM - Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt der eine oder andere. Aber wir finden das der Haushalt eine eigene WM verdient. Deswegen gibt es bei uns eine WM für alltägliche Aufgaben. Danke an alle Hausfrauen. (mit Uschis Erben , 2014-12-19, Standard-YouTube-Lizenz)
last update: 2015-10-08
by Maitti Showhopper

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.