Ausbildung in Pantomime und Commedia dell’Arte (E. Jaroscewicz / A. Maggiulli – Paris).

1982-88 "Hand & Fuß Theater" mit 7 Produktionen (u.a. "Harlequin auf dem Pulverfass")

1988 Gründung des Improtheater Emscherblut
Organisator der 1. Dt. Meisterschaft und der 1. Europameisterschaft im Theatersport

Ab 1988 Ausbildung in Butohtanz bei A. Furukawa und tatoeba (Berlin)
Gründung des TouchèTheaters.
Arbeit als Choreograf und Tänzer.
Gründung des Ensembles "Cinderella".

Ab 1993 Straßentheater mit dem "Theatertreck" (u.a. "Die Leiden des jungen Mephisto")

Regiearbeiten bei den Gruppen:
ino & Mika; Theater der Nacht; Dea Drews; Puppentheater Knorzkopp; Wilde Hummel; Buchfink & Clapp;

Gastdozent beim
College of Arts (Bagamoyo/ Tanzania);
Mehrmaliger Künstleraustausch mit dem College.
Hochschule der Künste (Rostock)

Auslandsauftritte
Bagamoyo (Tanzania);
Bethune (Frankreich);
Novi Sad (Ehem. Jugoslawien);
Buffalo (USA);
Zwolle (Nederland);
Bobbio (Italien)

Bernd Witte gibt Workshops und Fortbildungen im Bereich Improvisationstheater, Körpertheater (Pantomime/ Commedia dell’Arte) und Ausdruckstanz (Butoh).

Weblinks

Bernd Witte

last update: 2016-02-09
by tim@improgranti.de

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.