Man lässt sich vom Publikum eine typische Frage geben, die ein Kind einem Erwachsenen stellen würde, z.B. "Warum ist der Himmel blau?"

Nun stellt sich ein Spieler auf die Bühne und ist das Kind, das diese Frage stellt. Die anderen Spieler kommen nun einzeln und nacheinander auf die Bühne und beantworten dem Kind (zugewandt) - kindgerecht - die gestellte Frage. Es sind realistische, phantasievolle, abwegige Erklärungen erlaubt. Nach der Erklärung geht jeder wieder ab.

Nachdem alle ihre Antwort gegeben haben, kommt ein weiteres "Kind" auf die Bühne, stellt die gleiche Frage an das Kind, das bereits auf der Bühne ist. Dessen Aufgabe ist es nun, die Frage unter Verwendungen und fantasievoller Verknüpfung möglichst viele Antworten der "Erwachsenen" zu geben. Dabei geht es nicht darum, die einzelnen Antworten einzeln aufzuzählen, sondern die Antworten inhaltlich möglichst wirr durcheinander zu mischen und aus den Versatzstücken etwas Neues zu schaffen, eine neue fantastische bzw. fantasievolle Beantwortung der gestellten Frage.

last update: 2015-12-02
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.