Dieses Aufwärmspiel hat seinen Namen von Fred Schneider, dem Sänger der Musikgruppe B52s. Fred Schneider hat in den Liedern eine sehr markante Art sein Sprechgesangseinlagen vorzutragen.

Jeder Spieler versucht dabei die Stimme von Fred Schneider so gut wie möglich zu imitieren.

Alle Spieler stellen sich dazu in den Kreis, schnipsen mit den Fingern in einem gemeinsamem Rhythmus und rufen zusammen: "Hey, Fred Schneider, was machst du grad?", dabei zeigt Spieler A auf einen Spieler B.

Spieler B versucht nun im Rhythmus zu bleiben und im Stile von Fred Schneider schnell etwas zu rappen, was er gerade tut. Das kann der größte Unsinn sein ("Ich sitz auf nem Elefanten und rasiere einen Affen" o.ä.) usw. Danach rufen alle wieder "Hey, Fred Schneider, was machst du grad?" und Spieler B zeigt auf Spieler C usw. usf.

Der Gruppenrhythmus und Spass steht im Vordergrund, je schneller es gespielt wird, desto absurder, aber auch lustiger werden oft die Fred Schneider Passagen, weil die Spieler keine Chance zum Nachdenken haben.

Filmbeispiel

  • Thomas Middleditch's "Hey, Fred Schneider" Improv Game - CONAN on TBS:
https://www.youtube.com/watch?v=Ylye9JiqnuQ

last update: 2018-01-04
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.