In der Langform Gefundene Gegenstände (found objects) bringen die Spieler Gegenstände, die sie tagsüber gefunden haben, mit auf die Bühne. Es handelt sich zwar um ganz gewöhnliche Gegenstände, aber sie haben die Spieler am betreffenden Tag auf irgend eine Art und Weise berührt. Die erste Szene ist ganz konkret von diesen Gegenständen inspiriert, z.B. kann sie an dem Ort spielen, an dem der Gegenstand gefunden wurde. Der Gegenstand kann in seiner konkreten Funktion eine Rolle spielen oder auch in späteren Szenen in einer übertragenen Bedeutung.

Siehe auch

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.