Grundsätzlich Stehen

Die Leute verteilen sich gleichmäßig im Raum und bleiben stehen. Der Spielleiter sagt nun eine Zahl und so viele Leute dürfen sich jetzt kreuz und quer durch den Raum bewegen, die anderen bleiben stehen. Nach einer gewissen Zeit sagt er eine andere Zahl, dementsprechend ändert sich die Zahl derjenigen, die sich durch den Raum bewegen. Die Schwierigkeit ist, dass sich ohne Absprache die korrekte Zahl der sich Bewegenden ergeben muss.

Grundsätzlich Gehen

Die Spieler gehen durch den Raum (siehe Raumlauf). Ein Spieler geht jedoch nicht, sondern steht. Die Regel lautet nun, dass immer genau ein Spieler stehen muss - egal wer. Ein Gehender kann also den Stehenden ablösen, indem er selbst stehen bleibt. Oder der Stehende kann von selbst loslaufen, und sofort muss ein (!) anderer dafür stehenbleiben. Man kann den Impuls also geben oder nehmen. Möglich ist auch, dass immer zwei oder drei gleichzeitig stehen müssen.

Varianten

  • (zu grds. Gehen) statt zu stehen, muss immer einer (bzw. zwei, drei) knien ("um das Protokoll am Hofe des Königs zu erfüllen"...) -> witziger
  • (zu grds. Gehen) einer kniet, einer liegt!
  • (zu grds. Stehen) Einer der Gehenden hat einen Tick, der von den Anderen übernommen wird - hier muss man sich also noch gegebenenfalls einig sein, wessen Tick man übernimmt.
  • (zu grds. Stehen) Alle stehen nebeneinander in einer Reihe. Es darf sich immer nur einer zur gleichen Zeit nach vorne oder - rückwärts gehend - nach hinten bewegen. Zahl, Art und Geschwindigkeit der Schritte ist dabei egal. Die Bewegung darf nur "gerade" nach vorne und hinten erfolgen, dh. alle bleiben in ihrer "Bahn". Das dauert einige Minuten und ggfls. entwickelt sich ein ganz eigener Rhythmus oder eine spezifische Dynamik.

Diese Übung trainiert die Aufmerksamkeit und Rundumwahrnehmung, weil jeder ständig auf jeden achten muss. Konflikte (wenn z.B. zwei statt einem gleichzeitig stehenbleiben) müssen vermieden und gegebenenfalls schnell durch Blickverständigung oder körperliche Signale aufgelöst werden.

Filmbeispiele

Circle Up: Improv in Every Classroom with Jeremy Babcock Popcorn Give and Take Walk Group Stop The Chicago GEAR UP Alliance Professional Development Video Series. Center for College Access and Success at NEIU
last update: 2015-06-30
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.