Gunter Lösel wurde im Schwarzwald geboren, studierte Psychologie und hat an der Universität Hildesheim im Fach Theaterwissenschaft über Improvisationstheater promoviert. Er ist künstlerischer Leiter des IMPROTHEATER BREMEN und feiert seit 2005 Erfolge mit den STUPID LOVERS. Er hat 4 Bücher zu den Themen Improvisation und Improtheater veröffentlicht:

2004 „Theater ohne Absicht“ – grundlegende Konzepte für das Improvisationstheater, Impuls-Theaterverlag, Plannegg

2006 „Blinde Angebote“ - 5 Interviews für die Weiterentwicklung des Improvisationstheaters, Impuls-Theaterverlag, Plannegg

2008 „Das Archetypenspiel“ – Grundformen menschlicher Begegnung, Impuls-Theaterverlag, Plannegg (seit 2013 auch in englischer Übersetzung beim LULU Verlag)

2013 „Das Spiel mit dem Chaos – Performativität und Systemcharakter des Improvisationstheaters“, Dissertation, trancript Verlag

Gunter Lösel war 2006 Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft Theatersport und hat mehrere Theaterpreise gewonnen, darunter 3-mal den „Improkal“ des Improvisationstheaterfestivals Halle. Seit 2009 hat er einen Lehrauftrag für Geschichte und Praxis des Improvisationstheaters an der Uni Hildesheim. Als Workshopleiter hat er sich zu den Themen spontane Figurenfindung, Archetypen, Storytelling, Teambildung und Kommunikation einen Namen gemacht.

Gunter Lösel versteht Improvisationstheater als eigenständige Kunstform und als wichtigen kulturellen Impuls.

last update: 2014-01-02
by gunter

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.