Ein Theatertod wird zu verschiedenen Anlässen inszeniert. Meist geschieht das, wenn ein Spieler eine Vorgabe nicht eingehalten hat (z.B. bei drei Gegenständen, welche eingebaut werden sollten, eine vergessen hat), oder eine Spielregel verletzt hat.

Beim Theatertod hat der Spieler (in einer Soloszene) eine Minute Zeit, pantomimisch an einem Gegenstand zu sterben, welcher vom Publikum vorgeben wird.

Siehe auch

last update: 2013-12-01
by Guido Boyke

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.