Improvisationstheater und Comedy

Beziehung

Allgemein

Mit Beziehung ist hier zunächst das interaktive Aufeinander-bezogen-sein zweier oder mehrerer Figuren auf der Bühne zu verstehen. Die Spielenden agieren in der Regel nicht jeder für sich allein. Aus ihrer Interaktion entsteht eine Geschichte.

Ausgestaltung der Beziehung

Wichtig und/oder ergiebig für die Darstellung der Beziehung sind/kann sein:

  • emotionaler Bezug (wichtigster Punkt, siehe unten!)
  • der konkrete Ort, die Situation, in der sich die beiden befinden,
  • Charakter der einzelnen Figuren
  • Haltung der Figuren (auch zueinander)
  • die gemeinsame Lebensgeschichte der Figuren
  • Konflikt zwischen den Figuren
  • (unterschiedlicher) Status
  • (unterschiedliches) Tempo
  • generell: Gegensätze

Emotionen

Für den Fortgang und die dramaturgische Gestaltung der Geschichte ist es hilfreich und wichtig, dass die (dargestellte) Beziehung nicht nur unpersönlich und unemotional ist, sondern dass sie "Tiefgang" hat.

Im Falle einer Auseinandersetzung, eines Konflikt zwischen den Figuren ist es wichtig, sich immer vor Augen zu führen, dass es sich nicht um Sachthemen, um sachliche Streitpunkte handeln sollte, sondern um Themen, die unmittelbar mit der persönlichen Beziehung der Personen zu tun haben.

Einfaches Beispiel: Die Hausfrau beklagt, dass der Mann "nie" etwas im Haushalt macht. Hier wäre es falsch, den Schwerpunkt auf die Frage zu legen, ob der Mann berufsbedingt viel arbeiten muss, ob er vielleicht irgendwann mit der Frau eine Arbeitsteilung besprochen hat. Derartige "sachliche" Themen sind für die Zuschauer uninteressant. Hier müsste man also möglichst rasch direkt auf die persönliche Beziehungsebene gehen, etwa (nach einigen vorbereitenden Sätzen): "Du hast mich nie ernst genommen." oder: "Mutter hat immer schon gesagt, lass' die Finger von dem." oder: "Ich habe beim Yoga einen netten Mann kenengelernt, dem bedeute ich was." usw.

Schwieriger zu entwickeln sind Szenen (abgesehen von den kurzen Spielen und den Gagspielen), wenn die Figuren im anfänglichen Szenenverlauf keine persönliche Beziehung haben. Etwa Verkäufer - Käufer.

Siehe auch Beziehungsliste


Mehr aus der Kategorie Begriffe : Beat | Abbrechen | Aktion und Reaktion | Angebot | Annehmen | Behaupten | Blockieren | Bühne | CBZO | Fokus | Fragen | Gegensätze | Haltung | Klatschen | Kleidung | Klischee | Konflikt | Küssen | Mikrofon | Pantomime | ...

Mehr aus der Kategorie Dramaturgie : Konflikt | ROTZ | Routinen | Schnitt | Stringenz | Veränderung | Heldenreise | Protagonist - Antagonist | Spannung | Bespielen | Spannungsbogen | Requisit | Advance-Extend | Wendepunkt | Dramaturgie | Fragen | Gegensätze | Zeitsprung | Rückblende | ...

updated: 2016-06-22 by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.