Genre Brecht-Theater

Zur Übersicht # Genre

  • avatar Klaus

Episches Theater

Theater im Stil von Brecht ist sog. "episches Theater". Es geht darum, große gesellschaftliche Konflikte darzustellen, wie Krieg, Revolution, Ökonomie und soziale Ungerechtigkeit. Diese Konflikte sollen durchschaubar gemacht werden, die Zuschauer dazu bewegt werden, die Gesellschaft Richtung Sozialismus zu verbessern. Nicht Mitgefühl und Emotionen sind das Ziel, sondern gesellschaftskritische Erkenntnisse. Auch werden klassische dramatische Prinzipien durchbrochen, etwa der Spannungsbogen, der Wendepunkt. Die einzelnen Szenen stehen für sich, häufig gibt es einen offenen Schluss. Es geht grundsätzlich darum, die Identifikation der Zuschauer mit dem Helden der Geschichte zu torpedieren.

Stilelemente

Die tradierten Bühnenrituale und -abläufe werden avantgardistisch durchbrochen (insbesondere durch die sog. "Verfremdung"). Dies geschieht durch folgende erzählenden Elemente (hier werden nur die für das Improtheater nutzbaren Punkte genannt):

  • Simultanbühnen, die mehrere Aspekte des Geschehens gleichzeitig präsentieren,
  • Die Darsteller treten vor den Vorhang (die Spielfläche) und kommentieren die Ereignisse auf der Bühne,
  • Mitsprechen von Bühnenanweisungen und Kommentaren,
  • einfache, wiederholt gezeigte Gesten, die Personen und ihr Sozialverhalten charakterisieren (etwa die ausgestreckte Hand eines korrupten Richters),
  • die Bühnenfiguren spielen "modellhaft" und distanziert, es soll Exemplarisches vermittelt werden, es geht nicht bzw. weniger um die Psyche und das Individuum,
  • es gibt Musikeinlagen, Songs und Tanz, dieses wird deutlich getrennt vom Schauspiel vorgetragen (auch"vor" der Bühne),
  • Gerichtsszenen, das Publikum soll sich ein Urteil über das Geschehen auf der Bühne bilden,
  • Prolog und Epilog,
  • das Bühnenbild wird mit Texten und Inhaltsangaben in Form von Plakaten und Projektionen versehen.

last update: 2016-12-09
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.