An diesem Spiel nehmen drei Personen teil. Zunächst wird eine normale Improszene gespielt. Wichtig ist, dass in dieser Szene viel Bewegung, viel Action ist und dass alle drei auch reden. Gut ist es auch, wenn die drei sehr unterschiedliche, prägnante Figuren sind. In der nächsten Runde verschwindet einer von den drei Spielern von der Bühne. Nun wird die gleiche Szene wiederholt. Aber das Handeln und Reden des verschwundenen Spielers wird nun zusätzlich zu der eigenen Rolle von einem der beiden auf der Bühne verbliebenen Spielern übernommen: Er muss also, je nach dem, wen er von den beiden Figuren spielt, jeweils deren Position, Haltung, Charakter immer wieder übernehmen und damit wechseln und somit auf der Bühne "herumspringen". Für die dritte Wiederholung der Szene verschwindet auch der zweite Spieler. Der verbleibende Spieler - derselbe, der auch in der 2. Runde zwei Personen gespielt hat - muss nun dieselbe Szene allein spielen und verkörpert dabei drei Personen. Daher muss er natürlich dauernd Position, Haltung und Figur wechseln. Das ist ziemlich anstrengend :-)

last update: 2018-05-13
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.