auch bekannt unter:

  • Dreh Links, Dreh Rechts
  • Square Dance
  • Genredreieck
  • Bermudadreieck

Beim Spiel Dutch Square befinden sich vier Spieler auf der Bühne, wobei immer nur zwei miteinander eine Szene spielen. Diese beiden stehen vorn (Spieler A links und Spieler B rechts). Die anderen beiden Spieler stehen im hinteren Teil der Bühne (C hinten links, D hinten rechts), so dass sich ein "Quadrat" ergibt.

Jedem Spieler wird vom Publikum ein Genre zugeordnet (TV, Film); das Genre des jeweils vorne rechts stehenden Spielers ist das maßgebende des jeweiligen Spiels.

Das vorne stehende Spielerpaar beginnt mit dem Spielen (Genre von Spieler B).

Spieler C und D können an einer beliebigen Stelle klatschen, dann dreht sich das Viereck im Uhrzeigersinn, sodass nun Spieler D mit Spieler B eine neue Szene spielt, wobei Spieler D sein Genre mitbringt. Beim erneuten Wechsel spielt Spieler C mit Spieler D in Spieler Cs Genre. Jede Konstellation spielt eine völlig andere Szene, welche mit den drei anderen Szenen nichts zu tun hat. Sobald sich das Viereck vier Mal gedreht hat, wird die jeweilige Geschichte fortgesetzt (wobei Zeitsprünge in die Zukunft möglich sind), sodass vier Geschichten entstehen.

Jedes Spielerpaar spielt grundsätzlich drei Mal, wobei das Schema: Erste Szene: Basisinformationen und Positiv sein, zweite Szene: Konflikt oder Problem und dritte Szene: Lösung hilfreich ist.

Es wird darauf hin gearbeitet, dass alle vier Geschichten beendet werden können.

Varianten:

  • Es sind nur drei Spieler auf der Bühne, d.h. es gibt nur 3 Paare und Geschichten
  • Statt eines Genres wird für jedes der vier (drei) Spielerpaare eine beliebige Vorgabe abgefragt.
  • Vom Publikum wird nur eine Vorgabe erfragt; jede der vier (drei) Geschichten muss irgend etwas mit dieser Vorgabe zu tun haben
  • Es können auch vier (drei) verschiedene Szenen in einem vorgegebenen Genre gespielt werden.
  • Es sind Links- und Rechtsdrehungen möglich.
  • Der Moderator veranlasst die Drehungen.
  • Jedes Spielpaar spielt mehr als drei Mal.

Siehe auch

Lotus

Gefühlsquadrat

last update: 2018-02-02
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.