Bedeutung

Auf der Bühne positiv sein bedeutet, dass die Figuren, ihre Beziehung und die Situationen und Routinen, in denen sie sich befinden, als angenehm, optimistisch, lebensbejahend, harmonisch, zupackend usw. gezeigt werden. Probleme oder Konflikte sind nicht mehr oder noch nicht vorhanden bzw. der Held ist in der Lage, auf sympathische Art und Weise (kleine) Probleme der ihn bespielenden Personen zu lösen.

Wann positiv sein

Wichtig ist es, positiv zu starten!
Dramaturgisch ist das wichtig, weil so eine (positive) Plattform geschaffen wird, die "Fallhöhe" ins Negative, also in den Konflikt oder in das Problem besonders hoch ist. Für das Publikum sind derartige "Fallhöhen" unterhaltsamer und fesselnder, weil sie mehr Dramatik und Dynamik haben und stärkere Identifikation mit dem plötzlich notleidenden Helden ermöglichen.

Positiv bedeutet nicht, dass die ganze Geschichte in einem Eiapopeia aufgeht. Doch Spieler neigen dazu, möglichst schnell einen Konflikt einzubauen. Dies verhindert jedoch häufig, dass sich die Szene zunächst ruhig und positiv aufbaut bzw. entwickelt. Dramaturgisch interessante Konfliktentwicklungen und -steigerungen sind schwieriger zu gestalten und weniger interessant, wenn von vornherein bereits ein Konflikt oder ein Problem besteht.

Positiver Held

Sinnvoll ist es, wenn eine Person, also der Held, als positiv dargestellt wird. Das ermöglicht und erleichtert es dem Publikum, sich mit dieser Figur zu identifizieren, empathisch zu sein zu ihr und im weiteren Verlauf der Geschichte "mitzuleiden", wenn sie in Schwierigkeiten kommt.

Hinweise und Tipps

  • Positiv sein ist wichtig insbesondere beim Beginn von Langformen. Faustregel: Bei Langformen sollte man die ersten zwei bis drei Szenen am Beginn der Langform positiv ausgestalten. Auch bestimmte, etwas längere Strukturspiele sollten positiv beginnen, etwa die jeweils erste Szene beim Dutch Square.
  • Auch in Bezug auf die innere Einstellung der Spieler ist es wichtig, dass sie in jedem Falle positiv sein sollten, und zwar vor allem, wenn sie negative Charaktere spielen. Sie sollten ihre Figur lieben.
last update: 2018-02-13
by Klaus

Der Text ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.